Unsere Updates halten Sie auf dem Laufenden!

Zur Übersicht
Februar 2015

WordPress - der aufsteigende Stern!

Oftmals fällt die Wahl des richtigen Content-Management-Systems nicht leicht. Wir sagen Ihnen warum Sie bei Ihrer Suche WordPress nicht außer Acht lassen sollten.

Noch vor einiger Zeit war WordPress noch das kleine Blogsystem von nebenan. Aber im Laufe der Jahre hat sich das System zu einem etablierten CMS entwickelt, welches an der Spitze der Open-Source-Mächte mitstreiten kann.

Fangen wir mal ganz von vorne an: Im Jahre 2003 wurde WordPress von Matt Mullenweg in Kalifornien entwickelt und kommt heute laut Statistik auf rund 66 Millionen Webseiten zum Einsatz. In der Anfangszeit startete WordPress als ganz normales Blogging-System. Im Laufe der Jahre wuchs die Community stetig weiter und somit auch die Anforderungen an das System. Nach einigen Weiterentwicklungen war es fortan möglich, mit Wordpress Webseiten zu Verwalten. Aus dem einfachen Blogging-System, wurde nun ein vollwertiges Content-Management-System, welches für seine einfache und strukturierte Nutzung bekannt ist. Unter den Top-100-Blogs aus aller Welt, hält WordPress momentan einen Marktanteil von fast 50 Prozent.

Heutzutage bietet WordPress im Gegensatz zu einigen anderen CM-Systemen, eine Menge an Vorteilen. Angefangen bei einer sehr großen Auswahl an professionellen Themes, welche in der Regel sehr gut an den eigenen Bedarf angepasst werden können, bis hin zu ca. 27.000 kostenlosen Plugins, die einfach installiert und konfiguriert werden können. Darüberhinaus existieren vollwertige Shopsysteme, zum Beispiel Woocomerce, welche sich leicht in das System integrieren lassen. WordPress ist aber nicht nur für Webentwickler sehr attraktiv, sondern auch für Nicht-Techniker. Denn bei der Entwicklung des Systems wurde großen Wert auf die Usuability gelegt, sodass sich diese auch ohne große Vorkenntnisse und Fachwissen schnell zurechtfinden können.

Zum Beispiel für Redakteure und Agenturen: Texte können kinderleicht eingepflegt und bei Bedarf auch schnell wieder geändert werden. Das Ganze geht sogar super per Handy, denn das gesamte Wordpress-Backend ist responsive und passt sich somit optimal an Ihr Gerät an. Auch eine App für Android und iOS steht zur Verfügung.

WordPress ist für kleine bis mittelgroße Webseiten sehr gut geeignet und vor allem für Nutzer, welche sich ohne große Technikkenntnisse im Backend zurecht finden möchten – Redaktuere werden es lieben!

Gerne beraten und schulen wir Sie, Ihre Mitarbeiter oder Kunden im Umgang mit WordPress und helfen selbstversändlich bei der technischen Umsetzung Ihrer Projekte.

PS: Kennen Sie schon unser WordPress-Festpreisangebot? Dieses Umfasst eine grundlegende Wordpress-Webseite mit individuellem Design und bietet somit eine preisliche Grundbasis, die Sie bei ersten Kostenschätzungen für Ihren Kunden im Hinterkopf behalten können. Sprechen Sie uns einfach an.

Gerne beraten und schulen wir Sie, Ihre Mitarbeiter oder Kunden im Umgang mit WordPress und helfen selbstversändlich bei der technischen Umsetzung Ihrer Projekte. Gerne beraten und schulen wir Sie, Ihre Mitarbeiter oder Kunden im Umgang mit WordPress und helfen selbstversändlich bei der technischen Umsetzung Ihrer Projekte. Gerne beraten und schulen wir Sie, Ihre Mitarbeiter oder Kunden im Umgang mit WordPress und helfen selbstversändlich bei der technischen Umsetzung Ihrer Projekte. Gerne beraten und schulen wir Sie, Ihre Mitarbeiter oder Kunden im Umgang mit WordPress und helfen selbstversändlich bei der technischen Umsetzung Ihrer Projekte. Gerne beraten und schulen wir Sie, Ihre Mitarbeiter oder Kunden im Umgang mit WordPress und helfen selbstversändlich bei der technischen Umsetzung Ihrer Projekte. Gerne beraten und schulen wir Sie, Ihre Mitarbeiter oder Kunden im Umgang mit WordPress und helfen selbstversändlich bei der technischen Umsetzung Ihrer Projekte.

Nächster Beitrag